5 Tipps, die Ihr bei eurer Hochzeits-Vorbereitungs-Deko-Bastelei unbedingt beachten solltet

September 23, 2014 |  by  |  DIY-Hochzeit: Tutorials und Ideen  |  No Comments

Die zu erledigenden Aufgaben wachsen umgekehrt proportional zur verbleibenden Zeit. Will sagen: Die Hochzeitsvorbereitungszeit ist schneller vorbei, als Ihr denkt. Vor allem, wenn Ihr Wert auf kleine DIY-Details legt.

Die wichtigsten Tipps für eine DIY-Hochzeit

Deswegen gibt es heute am DIY-Dienstag keine neue Bastelei sondern auf vielfachen Wunsch fünf ultimative Tipps, die euch vor Panikattacken, Wutanfällen und vorehelichen Krisen schützen sollen.

1. Legt euch ein DIY-Board auf Pinterest an
Das ist der Start. Auf einem Inspirationsboard wie diesem könnt einfach drauflos pinnen. Alles sammeln, was euch gefällt. Und dann überlegen, was Ihr zeitlich schaffen könnt. Und: worauf Ihr Lust habt! Ich meine ja: DIY folgt einzig und allein dem Lustprinzip. Wer keinen Spaß daran hat, sollte es lassen. Denn, unter uns: günstiger als fertig Kaufen ist es oft nicht. Aber halt viel schöner.

1. Knallhart Priorisieren
Von groß nach klein und von aufwendig nach babyleicht. Will sagen: Sachen, die Ihr unbedingt braucht (Namenskarten für die Gäste, zum Beispiel) solltet Ihr schon frühzeitig machen. Gerne Monate vor der Hochzeit. Aufwendige Sachen, wie zum Beispiel selbstgenähte Servietten, auch. Hebt euch bis zum Schluss nur die kleinen, feinen Details auf. Die schön sind, wenn sie da sind, aber auch keiner vermisst, wenn sie fehlen.

2. Zauberwort: Outsorcing
Wie sehr freut sich eure Mama, Tante oder Oma, wenn sie die Wimpelketten nähen darf oder das kleine Körbchen als Notfallsett für den Waschraum. Scheut euch nicht, eure weibliche Verwandtschaft einzubeziehen. Die machen das gern, echt.

3. Macht ein Bastelwochenende
Und zwar mit eurem zukünftigen Mann! Glaubt mir, wenn Ihr es richtig anstellt und vorbereitet, macht auch euer Y-Chromosomenträger gerne mit. Er wird stolz sein, den ersten Pompom seines Lebens gefaltet zu haben. Dabei gilt unbedingt: friedliches Miteinander geht vor Perfektion! Hinterher könnt Ihr ja immer noch heimlich umsortieren.

4. Besorgt euch hochwertiges Material und Werkzeug
Last but not least: Eine Schere, die anständig schneidet, Masking Tape, das wirklich klebt, gute Stifte: es macht so viel Freude, mit gutem Werkzeug zu arbeiten. Ihr lohnt es sich, ein paar Euros mehr auszugeben. Außerdem werdet Ihr ja nach eurer Hochzeit nicht mit der Bastelei aufhören, oder?

Alle meine DIY-Tutorials und Tipps könnt Ihr euch nochmal angucken. Und nächsten Dienstag bin ich mit den schon lange versprochenen Papierlampions wieder hier. Ich hoffe so, dass sie euch gefallen!

chris-unterschrift--145x88

 

 

 

Die Groomzilla-Challenge {Brides Only}

September 18, 2014 |  by  |  Astrids Kolumne: Brides only!  |  No Comments

Eine unter Brautpaaren nicht selten anzutreffende Spezies blieb hier skandalöserweise bisher unerwähnt – das muss ich heute unbedingt ändern.Groomzilla

Die Rede ist vom männlichen Verlobten, der von plötzlicher Taubstummtheit befallen wird, sobald von den als nächstes anstehenden Bastelprojekten seiner besseren Hälfte die Rede ist – und der sich zu keinerlei Kompromissen bereit zeigt, was die Top-Themen seiner eigenen Prioritätenliste betrifft. Im Fachjargon bezeichnet man ihn korrekt als Groomzilla.

Weiterlesen…

Upcycling ist angesagt! Wimpelkette mit Zahl und Datum als freebie.

September 16, 2014 |  by  |  DIY-Hochzeit: Tutorials und Ideen  |  3 Comments

Zur Erinnerung an den Hochzeitstag, als Gestaltungselement für eine Save-the-Date-Karte: eine Wimpelkette mit dem Datum eurer Hochzeit ist ein schönes Deko-Element. Nun schlummert – völlig zu Unrecht ein bischen vernachlässigt – meine Zahlen-Wimpelkette in den Tiefen dieses Blogs. Auf zum Upcycling am DIYDienstag! Für euch habe ich die Vorlage aus dem Blog-Keller geholt und in den neuen Pantone-Farben des Frühlings neu angemalt.

Papiergirlande mit Hochzeitsdatum

Wir hatten die Girlande auf der Barkasse aufgehängt, auf der wir durch den Hamburger Hafen geschippert sind. Wenn Ihr auch so eine Girlande mit eurem Hochzeitsdatum wollt, könnt Ihr sie jetzt in drei Farben runterladen.

Weiterlesen…

Filmreife DIY-Hochzeit in Hamburg von Roland Michels Fotografie

September 14, 2014 |  by  |  Hochzeitsreportagen  |  4 Comments

Da bin ich schon wieder mit der angekündigten Hochzeit von Kreativ-Athletin Moni! Erst diese Woche hat sie uns erklärt, wie man LED’s zum Leuchten bringt. Jetzt bin ich natürlich sehr neugierig, welche DIY-Ideen sie auf ihrer Hochzeit umgesetzt hat.
Wir erleben einen wunderbaren Hochzeitstag in Hamburg – fotografiert von Roland Michels. Was mich riesig freut! Schließlich ist es nicht die erste Hochzeit, die er begleitet, oder, sagen wir mal so: In Hamburg ist nur die Reeperbahn bekannter. Das könnt Ihr schon daran sehen, unter welch exklusiver Webadresse der Mann zu finden ist: Hochzeitsfotograf Hamburg.

hochzeitsblog Hochzeit Hamburg Roland michels38

Nun erstmal zu euch, Moni und Tim. Und warum das eine filmreife Hochzeit war.

Weiterlesen…

Bräute 2015 – es geht los! Die Kollektionen der Designer sind fertig! Heute Teil 1: Kisui aus Berlin

September 11, 2014 |  by  |  Mode und Schmuck  |  2 Comments

Das Label Kisui aus Berlin ist eines meiner Liebsten. Ich mag diesen leichten, romantischen Stil, der nicht zu verspielt sondern modern und cool daherkommt. Hauptstadt eben.

einhochzeitsblog kollektion kisui 20156

Mit der neuen Kollektion hat es Designerin Kerstin Karges wieder geschafft.

Weiterlesen…

DIY-Dienstag: LED’s zum Leuchten bringen

September 9, 2014 |  by  |  DIY-Hochzeit: Tutorials und Ideen  |  1 Comment

Die Elektrizität ist eine wunderbare Erfindung. Aber wer ist eigenlich für diese öseligen Kabel verantwortlich, die dafür überall im Weg rumliegen müssen? Wie wäre das schön: Leuchtende Lampions in den Bäumen ohne 30 Meter-Kabeltrommel.
Bis das jemand erfindet, müssen wir entweder weiter Strippen ziehen oder Batterien verwenden. Denn, einen sachte glimmenden Hoffnungschimmer gibt es jetzt schon: leuchtende LED’s. Was Modelbauer schon lange können, ist endlich bei der Festdeko angekommen. Darum geht es auch heute, beim #DIY-Dienstag. Da ich mal annehme, dass nicht so rasend viele Technik-Freaks  und Modeleisenbahnjunckies am Start sind, fangen wir mit den Basics an: wie bringe ich die LED’s zum Leuchten?

Lampions mit LED's ohne Stromkabel zum Leuchten bringen

Um das easypeasy zu erklären habe ich mir von Moni Verstärkung geholt. DIY-Schwester im Herzen.

Weiterlesen…

Traumhochzeit mit Babybauch von Sabrina Schindzielorz

September 7, 2014 |  by  |  Hochzeitsreportagen  |  1 Comment

Antonia und Christoph haben im Juni in Bad Aibling geheiratet! Ja, es ist noch gar nicht so lange her! Wie findet Ihr diese bezaubernde, schwangere Braut? Sie sieht nicht nur wunderhübsch, sondern auch mega-entspannt aus. Vielleicht machen die Hormone so ne Hochzeit ja zum nem friedlichen Waldspaziergang, wer weiß.
Ich freue mich auf jedenfall sehr, euch diese Hochzeitsrportage von nice4youreyes heute zeigen zu dürfen.

einhochzeitsblog Hochzeit Muenchen20

Denn was es mir – natürlich neben der Braut in ihrem selbstentworfenen (!) Kleid besonders angetan hat, ist die Location. Ein ehemaliges Farbikgelände.

Weiterlesen…

Bridezillafreie Zone: Ab auf die Insel! Jessi {Braut 2015}

September 4, 2014 |  by  |  Braut 2015  |  No Comments

Es wird ernst. Wir erreichen heute einen wichtigen Meilenstein in Jessis Hochzeitsplanung.

Der sieht ungefähr so aus:Es geht nach MallorcaJa, genau: Jessi muss dringend mal ein paar Tage aufs Meer schauen. Durchatmen. Abschalten. Da komme ich natürlich mit, als gute Trauzeugin! Aber das ist nur ein Teil des Plans. Weiterlesen…

DIY-Hochzeit: Tischdeko im rustikal-natürlichen Look

September 2, 2014 |  by  |  DIY-Hochzeit: Tutorials und Ideen  |  1 Comment

Heute am DIY-Dienstag habe ich wieder eine kleine Bastelei für euch vorbereitet. So könnt Ihr Namenskarten für eure Gäste aufstellen, oder in größer als Menukarten auf den Tisch oder in ganz groß als Hochzeits-Wegweiser. Und weil ja bald der Herbst beginnt, dachte ich, wir lassen mal den Hirsch raus.

holznamens-tafeln-1

Das Prinzip ist ganz einfach!

Weiterlesen…

Weit-Weit-Weg-Hochzeit

August 31, 2014 |  by  |  Fotografin Petsy: Fotoliebe  |  No Comments

Früher oder später kommt man während der Hochzeitsplanung auf den Gedanken, weit weit weg zu feiern (neudeutsch: destination wedding). Exotisch. Anders. Bei garantiert gutem Wetter. Mit der ganzen Meute natürlich. Zum bunten Kopfkino gesellen sich bald Zweifel. Hier ein paar gute Gründe für eine Weit-Weit-Weg-Hochzeit (100km tun’s auch schon).

Ihr hebt euch ab und kommt nicht in die Verlegenheit, die selben Locations zu buchen, die schon all eure Freunde genutzt haben. Ihr macht die Regeln. Eure Individualität gibt den Ton an. Barfuß am Strand? Bräutigam in kurzen Hosen? Hochzeitsstrauß aus wilden Orchideen? Winterhochzeit auf dem Berg? Träumt schön weiter. Alles ist möglich.

wpid-1_destination_wedding.jpg

An beliebten Hochzeitsorten sind die Dienstleister sehr professionell im Organiseren vom schönsten Tag im Leben. Das kann euch die Planung erheblich erleichtern. Oftmals kommt alles aus einer Hand (z.B. in einem Resort).

Weiterlesen…

DIY-Goodie als Free download von I.like Designstudios in Zusammenarbeit mit marryMAG

August 27, 2014 |  by  |  DIY-Hochzeit: Tutorials und Ideen  |  No Comments

Heute ist wieder ein besonderer Tag: die neue marryMAG ist im Handel. Rennt zum Kiosk! Wir haben wieder jede Menge wunderschöner Inspirationen zusammengestellt, ihr werdet staunen, versprochen. Zum Beispiel durfte ich über eine mitreißende Hochzeit von Kristina Assenova in Spanien schreiben, ich bin jetzt noch hin und weg, wenn ich daran denke.

Aber das will ich euch gar nicht erzählen, sondern diese exklusiv entwickelte Papeterie zeigen:

I-LIKE_marryMAG_3

Die Grafikerinnen aus Stuttgart vom Designstudio i-like haben sie kreiert und “folding in Love” genannt.

Weiterlesen…

DIY-Dienstag: kurzer Blumengruß!

August 26, 2014 |  by  |  DIY-Hochzeit: Tutorials und Ideen  |  1 Comment

Heute gibt’s am #DIYDienstag nur einen kurzen Blumengruß von meinen Schreibtisch.

papierrose

Dazu die Ankündigung, dass Ihr morgen unbedingt wieder kommen müsst!

Weiterlesen…